Jalousien

Diesen Überbegriff haben wir sehr allgemein gewählt. Es sollte bei der Auswahl der Art Beschattung nie aus den Augen gelassen werden, dass die Systeme nicht nur nachts vor fremden Blicken schützen sollen, sie können auch erheblich zur Energiebilanz beitragen.


Wir können folgende Module zu den einzelnen Systemen anbieten:

Rollo

Das Standardmodul bietet die Möglichkeit die Rollos auf und ab zu fahren. Dies kann sowohl in Einzelschaltung mit der Bedienung über Panel, Mobilgeräte oder auch, soweit dies Sinn macht, über die Schalter erfolgen. In der Regel werden hier Gruppen gebildet. Zentralfunktionen oder Zeitschaltuhren sind inbegriffen.


Zusatzmodul Rollo

Positionsfahren - Hier können Werte hinterlegt werden, die es möglich machen den Rollo in eine festgelegte Position zu fahren, um zum Beispiel direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.


Zusatzmodul Jalousie

Jalousien, Raffstores sind wetterabhängig und müssen vor Sturm
geschützt werden. Hierzu ist eine Wetterstation nötig, die den Wert
liefert, um die Jalousien nach Herstellerangaben schützend nach oben zu
fahren. Das Zusatzmodul lässt auch die nötige Lamellenverstellung zu.

Zusatzmodul Beschattung

Die Wetterstation liefert die Sonnenstandwerte, die Jalousien werden
entsprechend nachgeführt. Dies erfolgt in Abhängigkeit zur Jahreszeit.


Zusatzmodul Sicherheit

Im Brandmeldefall werden die Jalousien geöffnet, eine Verknüpfung zur
Alarmanlage ist gegeben. Die Steuerung wird in die Urlaubsschaltung mit
einbezogen. Eine Sperrfunktion wird realisiert, damit Sie sich bei
einem lauschigen Abend auf der Terrasse nicht durch die Jalousien
aussperren lassen.


Zusatzmodul Markise

Die Daten der Wetterstation werden auf die Schutzfunktion der Markise angepasst.